Familien

Ein offenes Zuhause für Familien – Sie können sich mit Ihrer speziellen Lebenssituation und Ihren Bedürfnissen in unserer Kirchengemeinde wohlfühlen.

Seit September 2016 rücken wir die Arbeit mit Familien mit dem Projekt ‚Christliche unter 6-Jährige‘ (CU 6) ins Zentrum. Mit einer eigens dafür eingerichteten Stelle wird die Arbeit mit Familien mit Kindern unter 6 Jahren gefördert.

Dazu zählen sowohl bereits etablierte Angebote, wie z.B. der generationsübergreifende „Komm-Mit-Gottesdienst“ und die Krabbelgruppe, als auch neue Angebote, wie die Familienfeste im Kindergarten und Themenabende für Eltern. Wir möchten, dass sich Familien in unseren Angeboten wiederfinden und sie bei der (religiösen) Erziehung ihrer Kinder unterstützen.

Dafür arbeiten wir eng mit unserem Evangelischen Kindergarten zusammen. Vor allem möchten wir Kontakt zu den Familien aufbauen und halten, die Gemeinschaft untereinander stärken und so dazu beitragen, dass Familien sich gegenseitig unterstützen können.

Mit Familien groß werden – Die Familienarbeit der Evangelischen Kirchengemeinde

Krabbelgruppen

Kinder von 0-3 Jahren, die in Begleitung von Mama, Papa, Oma oder Opa kommen, sind in den Krabbelgruppen herzlich willkommen.

In den Krabbelgruppen haben die Kinder Zeit zum Spielen und sich im Zusammensein mit anderen zu erleben. Die Erwachsenen können sich bei Kaffee oder Tee austauschen. Gemeinsame Rituale bilden das Zentrum.

Familienfeste

Die Familienfeste laden Sie ein, zusammen mit dem Evangelischen Kindergarten, schöne Stunden zu verbringen.

Die Familienfeste finden im Anschluss an die Komm-Mit-Gottesdienste statt oder zu besonderen Gelegenheiten, wie zum Beispiel das St. Martinsfest.

Im und um das Evangelische Gemeindezentrum wuseln kleine und große Kinder, sie lachen, spielen, malen und basteln. Die Erwachsenen bedienen sich derweil  an der reichhaltigen Theke mit selbst gebackenen Kuchen. Geschenkte Zeit, die in fröhlicher Gemeinschaft mit anderen Familien ganz ungezwungen verbracht werden kann. Erfahrungsaustausch, Ideen sammeln, Aktionen planen oder einfach nur Spaß haben – alles hat seinen Platz.

Familienfreizeit

Sie möchten als Familie gestärkt werden und sich mit anderen vernetzen? Unsere Familienfreizeit kann dafür ein wertvoller Baustein für Sie sein.

Gemeinsam auf Tour gehen, miteinander ein Wochenende verbringen, sich austauschen, spielen, singen, lachen, feiern und im Glauben wachsen – das macht Lust auf mehr! Nachdem die erste Familienfreizeit sehr großen Zuspruch fand, soll es nun regelmäßig ein bis zweimal im Jahr ein Freizeitwochenende geben.

Familienbeirat

Unsere Familienarbeit wird von unserer Gemeindediakonin verantwortet. Zur Beratung und Unterstützung steht ihr ein von den Familien gewählter Beirat zur Seite.

Dies ist eine sehr wichtige Aufgabe, damit die Angebote der Kirchengemeinde bei den Familien ankommen. Der Familienbeirat berät mit seinen Ideen, gibt Vorschläge für neue Veranstaltungen, sagt aber auch, was man ändern sollte, damit wir unserem Auftrag gerecht werden, Gemeinde FÜR und MIT Familien zu sein.

Babysitter

Eine spezielle Art, sich in der Familienarbeit einzubringen, ist die Betreuung von Kindern in den Familien oder in der Gemeindearbeit als Babysitter.

Während der Arbeit mit jungen Familien entstand der Gedanke an eine Babysitter-Schulung. Hier können sich interessierte Jugendliche zu Babysittern ausbilden lassen und bei Bedarf in Familien oder bei Veranstaltungen und Freizeiten eingesetzt werden.

Wenn Sie einen Babysitter brauchen, melden Sie sich bei Stefanie Wehrstein oder Alina Luft.

 

Ansprechpartnerinnen

Impulse zum Mitmachen

Für Familien mit kleinen Kindern stellen wir kurze Impulse für Andachten, zum spielen, basteln, singen und bewegen bereit.